Wie helfen wir nachhaltig?

  1. Zunächst wollen wir durch den Bau des HNO-Hospitals und seine Ausstattung mit qualitativ angemessener Medizintechnik die materiellen Voraussetzungen für eine zeitgemäße Diagnostik und Therapie der genannten Krankheiten bzw. Funktionsstörungen gewährleisten.
  2. Sobald diese Voraussetzungen geschaffen sind, werden die medizinischen Mitarbeiter von „Medcare e. V.“, die alle über eine jahrelange Berufserfahrung in der Praxis und in der Lehre verfügen, regelmäßig zu Einsätzen nach Asmara fliegen, um das einheimische Fachpersonal so weit anzuleiten, bis dieses in der Lage ist, in Eigenverantwortung arbeiten zu können.
  3. Angesichts der ambitionierten Bemühungen der eritreischen Regierung, ein wirksames Gesundheits-System aufzubauen und aufgrund der langjährigen positiven Erfahrungen aller bisher in Eritrea im Gesundheits-Bereich engagierten NGO’s haben wir Grund zu der Erwartung, daß Eritrea dank der geleisteten Starthilfen seinen medizinischen Bedarf eines Tages selbstständig erbringen kann.